Die Autorin

Ingeborg Rauch

ist das Pseudonym von Antje Sauerbier.
Sie ist 1961 in Gießen geboren, aufgewachsen in Frankfurt am Main und Butzbach. Nach einigen Semestern in Germanistik wechselte sie zum Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Archäologie.
Sie lebt in Butzbach in der Wetterau.

Antje Sauerbier befasst sich seit rund 30 Jahren beruflich wie privat mit Kultur-, Stadt- und Regionalgeschichte. Sie konzipierte zahlreiche Ausstellungsprojekte im Museum der Stadt Butzbach und verfasste mehrere Druckschriften über Friedrich Ludwig Weidig und seine Zeit, zur Geschichte des Feuerlöschwesens, über die kulturelle Bedeutung und historische Entwicklung von Spielzeug, zur Kulturgeschichte des Schuhs u. a.

Ihr besonderes Interesse gilt den Fünfzigern und Sechzigern des 20. Jahrhunderts. Im Fokus stehen die jüngere Vergangenheit der Stadt Butzbach und das Lokalgeschehen nach 1945 bis etwa 1970. Ihre beiden Publikationen "Eine Kleinstadt zwischen Panzern und Petticoats" und "Hippies, Hochhäuser und Hausberg-Radar!" lieferten den Anstoß zu zwei Ausstellungen unter gleichem Titel. Daneben veröffentlichte sie einige fachspezifische Aufsätze in Sammelwerken und Schriftenreihen.

Seit 2016 sind in der Reihe "der Butzbach-Krimi" drei historische Kriminalromane erschienen, in denen Ingeborg Rauch ihren Leser in das Jahr 1962 ins "alte" Butzbach zurückführt.

Publikationen

  • Eine Kleinstadt zwischen Panzern und Petticoats.
    Die bewegten fünfziger Jahre in Butzbach, Butzbach 2011
  • überarbeitete und ergänzte Neuauflage in Vorbereitung,
    136 S., über 200 teils farbige Abbildungen (über 70 davon neu)
  • erscheint voraussichtlich im Sommer 2019
  • Blick ins Buch 

  • Hippies, Hochhäuser und Hausberg-Radar.
    Die Roaring Sixties in der Provinz, Butzbach 2011
  • erweiterte Neuauflage in Vorbereitung,
    276 S., über 300 Abbildungen, viele davon in Farbe
  • erscheint voraussichtlich im Sommer 2019
  • Blick ins Buch 

Aufsätze (in Auswahl)

  • Die bewegten fünfziger Jahre in Butzbach, in: Butzbacher Geschichts-Blätter, Nr. 218, 2007
  • Butzbach in den sechziger Jahren – eine Stadt wandelt ihr Gesicht, in: Butzbacher Geschichts-Blätter, Nr. 258, 2011
  • Die Altstadtsanierung in Butzbach – Gratwanderung zwischen Bewahrung und Abriss, in: Butzbacher Geschichts-Blätter, Nr. 259, 2011
  • Wie waren die amerikanischen Übergriffe wirklich? Licht- und Schattenseiten der US-Garnison in den sechziger Jahren, in: Butzbacher Geschichts-Blätter, Nr. 260, 2011
  • Geschichte der Wohnsiedlung Degerfeld – Entstehung und Entwicklung, in: Butzbacher Seniorenzeitung, März 2011, Ausgabe 17, S. 16 - 18
  • Butzbach und der Kalte Krieg. US-Radar-Stützpunkt auf dem Hausberg 1964 – 1968, in: Butzbacher Geschichts-Blätter Nr. 293, 2015
  • Das „Wirtschaftswunder“ am Beispiel einer Kleinstadt: Von der Nachkriegszeit zum Aufstieg der fünfziger und sechziger Jahre in Butzbach, Teil I und II, in: Butzbacher Geschichts-Blätter Nr. 295 und 296, 2015
  • Von Zerstörung und Nachkriegsarmut zur Altstadtsanierung, in: Altstadtsanierung in Butzbach, Butzbach 2015, S. 46 - 55
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok