Aktuell

 Juni 2019 – Ingeborg Rauch liest im Dachgeschoss des Solmser Schlosses und im Lesecafé in Maibach aus dem aktuellen Butzbach-Krimi "Bitteres Paradies"

 Vom 6. – 9. Juni 2019 lädt die Stadt Butzbach ein zum 2. Butzbacher Stadtlesen – vier Tage pures Lesevergnügen. Zum Abschluss eines kunterbunten Programms rund um neue (Lieblings-)Bücher gibt es eine Lesung in besonderer Umgebung: Am Pfingstsonntag, 9. Juni 2019, liest Ingeborg Rauch um 17:00 Uhr im imposanten Dachgeschoss des Solmser Schlosses (Färbgasse / Schlossstraße) aus ihrem 3. Butzbach-Krimi "Bitteres Paradies". Die Veranstaltung in historisch einmaligem Ambiente findet mit freundlicher Unterstützung von Herrn Apotheker Joachim Fink statt, dem an dieser Stelle herzlich für sein kulturelles Engagement gedankt sei.

Zu einer weiteren Lesung aus dem jüngsten Butzbach-Krimi von Ingeborg Rauch öffnet am Dienstag, 25. Juni 2019, das Lesecafé der Bücherei Maibach (DGH, Schulstraße 25) um 18:30 Uhr seine Pforten. Mit einem kleinen Sektempfang zum Auftakt freuen sich Mareike Klopsch – Leiterin der Bücherei – und die Autorin auf interessierte Besucher.

 Der Eintritt zu beiden Lesungen ist frei!

 

21. - 24.03.2019 - Kommissar Emil Grüninger erstmals auf der Buchmesse!

Lesemarathon mit rund 3.600 Veranstaltungen: Viel Sonne, viele Themen und ein neuer Besucherrekord – unvergessliche Tage und "ein sehr stimmungsvolles Bücherfest!“, so Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse. Auch der Rossborn Verlag war mit "Schwalbenjagd" und "Bitteres Paradies" von Ingeborg Rauch am LIVRO Gemeinschaftsstand der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH in Halle 4, Stand B 501, vertreten und durfte sich über viele interessierte Besucher freuen.

 

 

12.11.2018 - kleine Bildernachlese vom vergangenen Sonntag

Herzlicher Dank gilt der Buchhandlung Bindernagel und Georg Neundorfer - es war alles perfekt organisiert! Ein dickes Dankeschön auch allen Oldtimerfreunden - Ricarda, Dieter, Peter und Siegfried Menk, Detlef Hartmann sowie Petra und Werner Zörb - die bei trockenem Herbstwetter mit ihren Fahrzeugen vor dem Buchladen einen Hauch der Sechziger verbreitet haben. Das war toll!

 

 

11.11.2018 - "Bitteres Paradies. Kommissar Grüningers dritter Fall" ist da!

Die Buchhandlung Bindernagel und Ingeborg Rauch laden ab 15.00 Uhr zur Buchvorstellung des dritten Butzbach-Krimis ein. Vor dem Laden gibt 's eine Oldtimer-Schau mit reichlich Chromglanz, Heckflossen und Brezelfenster - Freunde historischer Karossen sind herzlich willkommen. Die Lesung beginnt um 16.00 Uhr, passend dazu werden rustikale Leckereien serviert: Leberwurst, Blutwurst, Händkäs' und auch das hessische Nationalgetränk Apfelwein wird nicht fehlen - alles ganz nach Kommissar Grüningers Geschmack.
Der Eintritt ist frei!

 

 

10.09.2018 - Ingeborg Rauch liest zum zweiten Mal in Ostheim

Am Montagabend wird es nostalgisch in der Bücherei Ostheim und Nieder-Weisel. Bei Bowle und Häppchen, umrahmt von typischer Musik der frühen Sechziger, liest Ingeborg Rauch aus ihrem zweiten Kriminalroman "Schwalbenjagd". Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

04.11.2017 - Offizieller Verkaufsstart von Schwalbenjagd im Buchhandel

Kommissar Grüninger bedankt sich herzlich bei Georg Neundorfer und seinem Team für den wunderschönen Abend gestern in der Buchhandlung Bindernagel. Die Veranstaltung war perfekt und mit viel Engagement organisiert! Ebenso den Mitgliedern der Tanzgruppe Remix ein dickes Dankeschön und großen Beifall für ihre mitreißende Show - das war klasse! 

Die Petticoat-Party zur Buchvorstellung von Schwalbenjagd wird noch lange in bester Erinnerung bleiben! 

 

 03.11.2017 -  6. Butzbacher Late Night Shopping mit Buchvorstellung und Verkaufsstart von Schwalbenjagd. Kommissar Grüningers zweiter Fall  in der Buchhandlung Bindernagel

Die Buchhandlung Bindernagel steht am 3. November ganz im Zeichen der sechziger Jahre: Schwungvolle Tanzeinlagen der Butzbacher Showtanzgruppe Remix und lockere Musik, garniert mit "Häppchen", verbreiten einen Hauch der "Swinging Sixties".
Mit einer Lesung aus ihren beiden Regionalkrimis entführt die Autorin Ingeborg Rauch ihre Zuhörer in ein vergangenes Butzbach. Passend dazu werden historische Aufnahmen gezeigt, die manche Erinnerung an bewegte Zeiten aufleben lassen...

www.bindernagel.com

 

06.10.2017 – Emil Grüninger wagt den Sprung ins Internet und bedankt sich herzlich bei dem fabelhaften Team von Punchbyte e. K. Medienagentur & Softwarehaus um Patrick Kempf für die perfekte Gestaltung der Homepage.

Ihr seid supernett, superkompetent und helft einem altmodischen Polizeihauptkommissar problemlos zu einem zeitgemäßen Webauftritt. Danke!

www.punchbyte.de

 

18.09.2017 - Ingeborg Rauch liest in der Bücherei Ostheim und Nieder-Weisel
Butzbach im Jahr 1962:
Neben 10.000 Einwohnern bevölkern 5.000 US-Amerikaner die Stadt; mehr als 60 Gaststätten, darunter zahlreiche Nachtlokale, prägen das Stadtbild. Emil Grüninger, Polizeihauptkommissar der örtlichen Polizeistation, muss sich mit zwei Mordfällen beschäftigen. Sehr zu seinem Leidwesen wird ihm Kriminaloberrat Gunther von Hohenfels von der Kripo Gießen als leitender Ermittler zur Seite gestellt. Eine Mörderjagd quer durch Butzbach, zwischen Kaserne, Bordellen, Fabriken und einem Wanderzirkus beginnt.

Ostheim im Jahr 2017: Die Autorin des Kriminalromans „Rotes Licht“, Ingeborg Rauch, stellt ihren Zuhörern eben jenes Butzbach längst vergangener Tage vor. Am Montag, den 18. September, kommt Sie in das Lesecafé der Bücherei Ostheim und Nieder-Weisel (DGH, Bahnhofsallee 3), um aus ihrem Buch zu lesen und über die 60er Jahre in der "Perle der Wetterau" zu erzählen. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr mit einem kleinen Sektempfang. Im Anschluss an die Lesung gibt es ausreichend Gelegenheit, mit der Autorin zu plaudern. Der Eintritt ist frei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok